Hilfe

Wie funktioniert die Devisenkonvertierung?

Erträgnisse in Fremdwährungen, bspw. ausländische Dividenden oder in Folge von Kapitalmaßnahmen, werden in Euro umgerechnet. Alle Währungsumrechnungen erfolgen bei Belastungen zum jeweils gültigen Devisenverkaufskurs (Devisengeldkurs), bei Gutschriften zum jeweils gültigen Devisenankaufskurs (Devisenbriefkurs).

Für Währungsumrechnungen werden bankarbeitstäglich mehrmals marktgerechte (Devisen-)Interbankengeld- und -briefkurse ermittelt. Auf der Basis dieser Kurse werden unter Berücksichtigung eines Auf- bzw. Abschlages entsprechend der unteren Tabelle aufgeführten An- und Verkaufsmargen die für die Währungsumrechnung benötigten Devisenverkaufs- bzw. Devisenankaufskurse berechnet. Dabei gilt der jeweils zum Zeitpunkt der Geschäftsverarbeitung zuletzt berechnete Devisenverkaufs- bzw. Devisenankaufskurs. Dieser Zeitpunkt unterscheidet sich vom Zeitpunkt des Wertpapiergeschäftsvorfalles selbst.

Der für die Devisenkonvertierung verwendete Kurs wird von Trade Republic auf der entsprechenden Abrechnung ausgewiesen.

Logo BlackCreated with Sketch.

Trade Republic Bank GmbH